Triathlonverein Dresden e.V.

Template_HP-0002.jpg

2XDuathlon 2015

Nach nunmehr einer gelungenen Premiere im Jahre 2013 und einer gut angenommenen zweiten Austragung im letzten Jahr, wurde die dritte Auflage des 2XDuathlon (sprich: Paar-Cross-Duathlon) des TV Dresden von vielen Vereinsmitgliedern recht sehnsüchtig erwartet.

Als Organisator hatte ich ja nun bereits zweifache Übung und so gingen die vorbereitenden Maßnahmen recht flott von der Hand: Ausschreibung herumschicken, Preise einsammeln, Anmeldungen entgegen nehmen, Medaillen basteln, Semmeln bestellen, Würste, Senf und Ketchup einkaufen, Teebehälter und Zelt einsacken und vieles mehr. Auf ein paar helfende Hände ist auch immer verlass. So kümmerte sich Silvio zum Beispiel um die Erstellung des Artikels auf der Homepage und der entsprechenden Facebook-Veranstaltung, Jürg stand mit Lötkolben und -zinn beim Medaillenbasteln zur Seite und am Wettkampftag half mir Marvin die Thermobehälter mit dem heißen Wasser-Krümelteegemisch zu befüllen und die kostbare Ware ins Auto zu wuchten.

Am Wettkampfort in der jungen Heide lief dann alles wie am Schnürchen: Autos ausräumen, Pavillon aufziehen, Tische aufbauen, Teampartner begrüße, Strecken besichtigen, Strecken super finden, quatschen und fachsimpeln. Nach einer kurzen Einweisung von mir und der Klärung letzter Fragen, erfolgte der Start für die 23 Teams. Der Modus beim 2XDuathlon ist denkbar einfach: 2 Sportler, nennen wir sie Ulf und Zwulf, bilden ein Team. Es werden zwei Duathlons hintereinander gehangen und die Teampartner wechseln sich bei jeder Teilstrecke ab, d.h. Ulf läuft, Zwulf radelt, Ulf läuft, Zwulf läuft, Ulf radelt, Zwulf läuft. Im Endeffekt ist jeder Teampartner zweimal gelaufen und einmal Radgefahren, bevor es ans Kuchenessen geht. Sowohl Laufstrecke (1 km) als auch Radstrecke (5 km) führen crossig durch die Junge Heide, einem Waldgebiet im Nordwesten der Stadt, und bieten von Rollerpassagen bis zu technischen Abschnitten viel Abwechslung.

Da es beim 2XDuathlon in erster Linie um den Spaß am gemeinsamen Sporttreiben geht, will ich an dieser Stelle auch gar nicht auf Platzierungen, Sieger und Rennverlauf eingehen. Wichtig zu erwähnen ist, dass augenscheinliche alle Teilnehmer und auch Zuschauer Vergnügen hatten, sich redlich mühten und es die Sonne sehr gut mit uns meinte. Da ja zu jedem Zeitpunkt nur ein Sportler eines jeden Teams unterwegs war, gab es im Wechselbereich und an den Strecken reichlich fachkundiges Publikum, dass mit schlauen Hinweisen nicht geizte.

Neu war in diesem Jahr ein Rennen für die jüngeren Sportler, der XDuathlon4Kids. Die sieben Premierensportler hatten sich beim Erwachsenenrennen schon „heiß“ gesehen und gaben richtig Gas. Es war eine absolute Wonne, den Kids beim sporteln zuzusehen, so dass dieses Rennen fester Bestandteil der Veranstaltung werden wird!

Im Anschluss an den sportlichen Teil wurde das Kuchenbuffet geplündert und das Grillgut verspeist. In angenehmer Atmosphäre durch sommerliche 15 Grad Celsius und kurze Kleidung wurde viel geplauscht, getratscht und gelacht. Die schnellsten Teams bekamen eine kleine Auszeichnung in Form selbstgebastelter Medaillen. Die zur Verfügung gestellten Sachpreise wurden wie in jedem Jahr verlost. Bei der Verlosung der zahlreichen Visiere von Sailfish, Socken von Stance und Satteltaschen von Ortlieb hatten vor allem die jungten Teilnehmer zur allgemeinen Erheiterung großes Losglück.

Der Termin für die Austragung 2016 steht bereits: Am 12.11.2016 lädt der TV Dresden wieder Jung und Alt zum gemeinsamen Sporteln ein!

Es bleibt mir nur noch allen Unterstützern und Helfern zu danken: DANKE!

Sportliche Grüße
Martin

Sponsoren: stance.com, ortlieb.de, sailfish.com

Bildergalerie
Ergebnisliste: ODS XLSX

 

Radtraining

Sponsoren